Letzte aktuelle Informationen

  1. Newsletter Nr. 57 von der ESPON Kontaktstelle in Luxemburg

    Nachrichten - Das Programm „ESPON 2030“ Das Kooperationsprogramm „ESPON 2030“ zielt darauf ab, politische Entscheidungs- und Interessenträger auf allen Ebenen bei der Entwicklung territorialer Strategien zur Bewältigung der grünen Wende zu einer klimaneutralen Wirtschaft und Gesellschaft mit gerechten Lebensbedingungen für alle...

  2. Von ESPON 2020 hin zu ESPON 2030

    Die Verwaltungsbehörde des Programms ESPON lädt Sie am 29. März 2022 zu einer high-level Online-Konferenz mit Elisa Ferreira, EU-Kommissarin für Kohäsion und Reformen, Apostolos Tzitzikostas, Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen, Claude Turmes, luxemburgischer Minister für Energie...

  3. Jährliche Umfrage 2021

    ESPON führt eine jährliche Umfrage durch, um Informationen über die Nutzung seiner Ergebnisse und Instrumente sowie über die Teilnahme an seinen Veranstaltungen und Aktivitäten zu sammeln. Sie benötigen nur 10 Minuten, um die Umfrage zu beantworten. Die Antworten werden ausschließlich...

  4. Konsultation zu den thematischen Aktionsplänen - ESPON 2030

    Im Rahmen der "ESPON Week" unter slowenischer Ratspräsidentschaft wurde der Konsultationsprozess zu den ersten vier thematischen Aktionsplänen (TAPs) offiziell eingeleitet. Die TAPs sind die folgenden: • Perspective for all people and places • Climate neutral territories • Governance of new geographies • Resilient places...

  5. Die ESPON-Woche

    Die ESPON-Woche ist eine Reihe von Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Workshops, die der Arbeit des ESPON-Programms gewidmet ist und zweimal im Jahr in Zusammenarbeit mit der EU-Ratspräsidentschaft organisiert wird mit dem Ziel, politische...

  6. ESPON TerritoriALL No4

    Die vierte Ausgabe des Magazins ESPON TerritoriALL wurde im Oktober 2021 veröffentlicht und die gesamte Ausgabe war der Europäischen Woche der Regionen und Städte (#EURegionsWeek) gewidmet, die vom 11. bis 14. Oktober stattfand. In dieser Ausgabe beschreibt Elisa Ferreira, EU...